«Hier und Jetzt»: der Blog

Die Angst vor dem Scheitern

Ich sitze hier, weiss das ich in knapp einer Stunde ein 1-minütiges Referat halten soll. Eigentlich nichts Grosses. Aber ganz ehrlich: Ich mache mir fast in die Hosen.

Tag täglich predige ich von Gelassenheit, von der Kunst des tiefen Atemzuges und dem Zauber der Achtsamkeit. Und jetzt, alles weg!

Eine Minute ist nichts. Oder zumindest viel weniger als dreissig. Aber in der Vorahnung dieser einen Minuten verschmilzt alles: Der Inhalt dessen was ich sagen will, meine Nervosität, meine Angst nichts Schlaues von mir zu geben oder halt eben die Angst vor der Sprachlosigkeit, der inneren Leere.

Was kann da Abhilfe schaffen? Nur Eines: Augen zu und durch!

 

Print Friendly, PDF & Email

Written by geraldine

June 21st, 2016 at 12:57 pm

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *