«Hier und Jetzt»: der Blog

Burnout: Psychische Ursachen – körperliche Symptome

Sehr oft stehen die körperlichen Beschwerden im Verlaufe eines Burnout-Syndroms (in jedem Stadium möglich) derart im Vordergrund, dass die dahinterliegenden seelischen Beschwerden nicht erkannt werden.

Mit zu den klassischen, körperlichen Stresssymptomen gehören:

–          Kopfschmerzen, Migräne

–          Schwindel, Benommenheit

–          Schwitzen

–          Muskelschmerzen

–          Herzbeschwerden

–          Atembeschwerden (Gefühl von Enge und / oder Druck)

–          Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Durchfall, Verstopfung, Reizmagen, Reizdarm)

–          Rücken- und Nackenbeschwerden

–          Unterleibsbeschwerden, Zyklusstörungen

–          Tinnitus

Jedes Gesundheitsmodell und jeder Therapieansatz haben eigenen, teilweise aber auch ineinander übergreifende, Erklärungen für die Entstehung von Beschwerden aber auch das Wiedererlangen von Gesundheit.

Aus craniosacraler Sicht sind körperliche Symptome auf psychische Stressfaktoren plausibel. Denn: Der Körper übernimmt, was die Seele nicht ausdrücken kann.

Wie Michael Kern in seinem Buch „Die Weisheit im Körper“umschreibt, wird die Kapazität der biodynamischen Lebenskraft durch zu viel Stress überfordert. Lassen sich die biokynetischen Kräfte nicht mehr auflösen, werden diese Life zentriert und manifestiert. Stressreiche Erfahrungen, die wir nicht abbauen können, werden auf diese Weise in das Gewebe eingeflochten. Jede zusätzliche Einflechtung reduziert somit die Menge der verfügbaren Lebenskraft die nötig wäre, um auch mit dem nächsten Ereignis angemessen umgehen zu können.

Print Friendly, PDF & Email

Written by geraldine

September 22nd, 2012 at 3:58 pm

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *